„WEISS/schwarz“ – Lyrik

14 Gedichte, Wachzustände, die das Träumen fordern,
schlaflos beobachtend und aufgeschrieben.

Bilder: Volker Voigt

Festeinband, 62 Seiten
Format: 110x190mm
ISBN 978-3-88793-243-5
2019 IDEA Verlag GmbH, Palsweis

Wahrnehmung, die sich ableitet und abstrakt fühlt. Jeder Moment eine Farbe, die empor steigt, sich durchsetzt, vergeht und einer anderen Platz macht und sich dann mit allen anderen vermischt zu einem großen Abenteuer. Gibt es etwas, dass uns als Menschen eint, verbindet, uns zu Künstlern macht, die gemeinsam etwas Großes schaffen? Ganz individuell betrachtet und gemeinsam. Sichtweisen wechseln und erweitern. Mischen, Malen, Denken, Scheitern und Gewinnen – LEBEN.

Eine Auswahl. Selbst getroffen, selbst gedacht und unbedingt gelebt.